Wie jeder einzelne großes bewirken kann! 🇺🇦

Spendenaktion von GIVEAJOY in Geschenkboxen

Wir als junges Start-up haben vielleicht nicht die finanziellen Mittel große Geldbeträge für diese Menschen in Not zu spenden, dafür jedoch die Zeit aktiv für Spenden zu motivieren und dies zu koordinieren.

Doch wie und vor allem wohin kann man spenden?

Daraufhin haben wir nach einem Partner gesucht, der die Sachspenden in Deutschland sammelt und sie anschließend logistisch gezielt in die Grenzgebiete transportiert.

Wir für unseren Teil haben unsere große Reichweite über Social Media Kanäle sowie E-Mail-Adressen bereitwillig zur Verfügung gestellt.

Mit dem Pflegediensts Vital-concept24 aus Dortmund haben wir einen guten Partner für diese Aktion gefunden, die bereits lokal einen kleinen Aufruf gestartet hatten.

Mit großen Sattelschleppern transportieren sie die Spenden zweimal die Woche nach Polen in ein Umschlaglager. Von dort aus verbringen kleinere Transporter diese zu unterschiedlichen Grenzübergängen und ebenso direkt in die Ukraine.

Neben dem Aufruf in der ersten Woche und der Koordination der Anfragen aus dem Netzwerk, haben auch wir einen großen Teil unseres verfügbaren Lagerbestands an den Pflegedienst nach Dortmund geschickt. Nach wie vor stehen wir permanent in Kontakt mit unseren Lieferanten und Partner.

Wie die Aktion bis jetzt verlaufen ist?

Die Spendenaktion ist ein voller Erfolg!

Nachdem wir über die Social Media Kanäle den Aufruf gestartet hatten, erreichten uns fast stündlich Anrufe und Nachrichten von hilfsbereiten Menschen. Das Interesse an einer geregelten Spende war und ist sehr hoch.

Neben einzelnen Kontakte, die mit ihrer Spende nochmals für die Aktion aufgerufen haben, schließen sich mittlerweile sogar ganze Firmen an, die gemeinsam mit ihren Mitarbeiter:innen spenden.

Mit dieser Spendenaktion tragen wir als junges Start-up einen kleinen Teil dazu bei und gehen als gutes Beispiel voran, um viele weitere Menschen zu Unterstützung zu motivieren.

Wie geht es weiter?

Diese Aktion war keineswegs einmalig, sondern ist viel mehr nun initiiert und läuft mit wöchentlichen Transporten weiter.

Dabei kann jeder einzelne einen Beitrag leisten. Nimm einen Versandkarton, packe ihn voll mit haltbaren Lebensmitteln sowie Hygieneartikel und schicke ihn zu unseren Partnerinnen nach Dortmund:

Pflegedienst Vital-concept24 Adresszusatz: “Ukrainehilfe” Mengeder Straße 681 44359 Dortmund

Solltest du noch Fragen zu dieser Spendenaktion haben, dann kontaktiere uns gerne. Wir stehen dir zur Verfügung.

Worauf wartest du?

Schnappt dir einen Karton und sei dabei!