Arbeitswelt
5
 Min Lesezeit

Die Rolle von Anerkennung und Wertschätzung bei der Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds

Die Rolle von Anerkennung und Wertschätzung bei der Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds
Autor:
Veröffentlicht:
Michelle
13.07.2023
LinkedIn Logo Pinterest Logo

 

Ein positives Arbeitsumfeld ist auf lange Sicht entscheidend für den gesamten Erfolg eines Unternehmens, da es sich nachhaltig auf die Produktivität und Motivation der einzelnen Mitarbeiter:innen auswirkt. Eine Möglichkeit, Mitarbeiter:innen zu motivieren, besteht darin, ihnen Anerkennung und Wertschätzung entgegenzubringen und zum festen Bestandteil der Unternehmenskultur zu machen. Anerkennung und Wertschätzung spielen eine zentrale Rolle, um die Motivation der Mitarbeiter:innen zu steigern, ihr Engagement zu fördern und letztendlich ihre Leistung und ihr Wohlbefinden zu verbessern. In diesem Blogartikel zeigen wir, welche Rolle Anerkennung und Wertschätzung bei der Schaffung eines positiven Arbeitsumfelds einnehmen.

Anerkennung als Motivationsschub

Mitarbeiter:innen, die sich regelmäßig vom Arbeitgeber anerkannt fühlen, sind motivierter und zugleich auch viel produktiver. Anerkennung ist eine Form der Wertschätzung, die verdeutlicht, dass die Arbeit der Mitarbeiter:innen gesehen und geschätzt wird. Durch die Anerkennung ihrer Leistung und Arbeit, fühlen sich Mitarbeiter:innen wertgeschätzt, was ihre intrinsische Motivation stärkt. Zur Anerkennung oder Wertschätzung muss nicht zu großen Geschenken gegriffen werden. Oftmals reichen lobende Worte oder die öffentliche Anerkennung vor den Kolleg:innen oder dem Team. Es ist wichtig, dass die Anerkennung spezifisch und aufrichtig ist, um ihre volle Wirkung zu entfalten.

Wertschätzung als Grundlage für ein positives Arbeitsumfeld

Wertschätzung am Arbeitsplatz sollte kein neues Thema sein, vor allem dann, wenn man seine Mitarbeiter:innen langfristig an das eigene Unternehmen binden möchte. Wertschätzung schafft ein Klima des Respekts und der Zusammenarbeit und sorgt dafür, dass Mitarbeiter:innen gerne zur Arbeit kommen und sich wohlfühlen. Mitarbeiter:innen, die das Gefühl haben, dass sie ihre eigenen Ideen einbringen und ihre Meinung frei äußern dürfen, sind eher dazu bereit, sich alles für ihre Projekte und Aufgaben zu geben und den besten Abschluss zu erzielen. Wertschätzung kann z.B. durch regelmäßige Feedback-Gespräche, offene Kommunikation und die Einbeziehung der Mitarbeiter:innen in Entscheidungsprozesse gefördert werden.

Anerkennung als Instrument zur Mitarbeiterbindung

Anerkennung spielt eine bedeutungsvolle Rolle bei der Mitarbeiterbindung. Mitarbeiter:innen, die das Gefühl haben, dass sie als Mensch und ihre geleistete Arbeit anerkannt und geschätzt wird, denken weniger darüber nach, das Unternehmen zu verlassen. Stattdessen identifizieren sie sich stärker mit dem Unternehmen und bleiben diesem auch langfristig erhalten. Unternehmen können dies erreichen, indem sie ihre Anerkennungsbemühungen personalisieren und auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben der Mitarbeiter:innen eingehen. Dies kann z.B. durch individuelle Anerkennungsgespräche, Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten oder besondere Arbeitsplatzprämien erfolgen.

Jetzt für den Newsletter anmelden
Danke, du erhältst eine Mail zur Bestätigung.

Erhalte immer unsere neuesten Updates.
Kein Spam - Versprochen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

American Express Apple Pay Google Pay Klarna Maestro Mastercard PayPal Shop Pay SOFORT Union Pay Visa Made with ❤️ for you!